Veröffentlicht 03.07.2019

Information nach § 19 (5) VOB/A über die beabsichtigte Durchführung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Blankenberg

Auftraggeber:

Gemeinde Blankenberg

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Ausbau der Umfahrung des Lindenplatzes in Penzin

Ort der Ausführung:

19412 Penzin, Lindenplatz

Art der Arbeiten:

Tiefbau- und Straßenbauarbeiten

Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung

August Oktober 2019

Veröffentlicht am 02.07.2019

Information nach § 19 (5) VOB/A über die beabsichtigte Durchführung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Witzin

Auftraggeber:

Gemeinde Witzin

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Ausbau der Güstrower Chaussee (Haupt- und Nebenwege) in Witzin

Ort der Ausführung:

19406 Witzin, Güstrower Chaussee (Haupt- und Nebenwege)

Art der Arbeiten:

Elektroarbeiten (Straßenbeleuchtung)

Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung

August November 2019

veröffentlicht am 12.06.2019

Information nach § 20 (3) VOB/A über die Zuschlagserteilung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Blankenberg

a) Auftraggeber:

Gemeinde Blankenberg

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

b) Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

c) Auftragsgegenstand:

Ausbau der Umfahrung Lindenplatz und Platzgestaltung in Penzin, Planungsleistungen

d) Ort der Ausführung:

19412 Blankenberg, OT Penzin, Lindenplatz

e) Beauftragtes Unternehmen

Ingenieurbüro KULTA GmbH

18273 Güstrow

Veröffentlicht am 11.06.2019

Information nach § 20 (3) VOB/A über die Zuschlagserteilung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Kuhlen-Wendorf

a) Auftraggeber:

Gemeinde Kuhlen-Wendorf

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

b) Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

c) Auftragsgegenstand:

Ausbau der Straße Am Mühlenteich in Wendorf, Planungsleistungen

d) Ort der Ausführung:

19412 Wendorf, Am Mühlenteich

e) Beauftragtes Unternehmen

Ingenieurbüro plan b

19406 Sternberg, OT Groß Raden

Veröffentlicht am 11.06.2019

Information nach § 20 (3) VOB/A über die Zuschlagserteilung einer beschränkten Ausschreibung der Stadt Brüel

Auftraggeber:

Stadt Brüel

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Ausbau der Bahnhofstraße in Brüel

Ort der Ausführung:

19412 Brüel, Bahnhofstraße

Art der Arbeiten:

Planungsleistungen

Beauftragtes Unternehmen

Ingenieurbüro Dänekamp und Partner

19288 Ludwigslust

Veröffentlicht am 21.05.2019

Information nach § 20 (3) VOB/A über die Zuschlagserteilung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Witzin

a) Auftraggeber:

Gemeinde Witzin

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

b) Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

c) Auftragsgegenstand:

Ausbau der Güstrower Chaussee in Witzin, Planungsleistungen

d) Ort der Ausführung:

19406 Witzin, Güstrower Chaussee

e) Beauftragtes Unternehmen

Ingenieurbüro Leirich

19057 Schwerin,

Veröffentlicht am 21.05.2019

Information nach § 20 (3) VOB/A über die Zuschlagserteilung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Borkow

a) Auftraggeber:

Gemeinde Borkow

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

b) Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

c) Auftragsgegenstand:

Ausbau der Seestraße in Borkow, Planungsleistungen

d) Ort der Ausführung:

19406 Borkow, Seestraße

e) Beauftragtes Unternehmen

Ingenieurbüro Leirich

19057 Schwerin,

Veröffentlicht am 29.04.2019

Information nach § 19 (5) VOB/A über die beabsichtigte Durchführung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Borkow

Auftraggeber:

Gemeinde Borkow

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Abriss von Garagen und Schuppen in Borkow

Ort der Ausführung:

19406 Borkow

Art der Arbeiten:

Abrissarbeiten und Entsorgung

Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung

Juni Juli 2019

Veröffentlicht am 29.04.2019

Information nach § 19 (5) VOB/A über die beabsichtigte Durchführung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Borkow

Auftraggeber:

Gemeinde Borkow

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Ausbau der Seestraße in Borkow

Ort der Ausführung:

19406 Borkow, Seestraße

Art der Arbeiten:

Tiefbau- und Straßenbauarbeiten, Straßenbeleuchtung

Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung

August November 2019

Veröffentlicht am 29.04.2019

Information nach § 19 (5) VOB/A über die beabsichtigte Durchführung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Witzin

Auftraggeber:

Gemeinde Witzin

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Ausbau der Güstrower Chaussee (Haupt- und Nebenwege) in Witzin

Ort der Ausführung:

19406 Witzin, Güstrower Chaussee (Haupt- und Nebenwege)

Art der Arbeiten:

Tiefbau- und Straßenbauarbeiten

Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung

August November 2019

Veröffentlicht am 29.04.2019

Information nach § 19 (5) VOB/A über die beabsichtigte Durchführung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Kuhlen-Wendorf

Auftraggeber:

Gemeinde Kuhlen-Wendorf

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Ausbau der Straße Am Mühlenteich in Wendorf

Ort der Ausführung:

19412 Wendorf, Am Mühlenteich

Art der Arbeiten:

Tiefbau- und Straßenbauarbeiten

Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung

August Oktober 2019

Veröffentlicht am 29.04.2019

Information nach § 19 (5) VOB/A über die beabsichtigte Durchführung einer beschränkten Ausschreibung der Stadt Brüel

Auftraggeber:

Stadt Brüel

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Ausbau der Bahnhofstraße in Brüel

Ort der Ausführung:

19412 Brüel, Bahnhofstraße

Art der Arbeiten:

Tiefbau- und Straßenbauarbeiten

Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung

Juli August 2019

Veröffentlicht am 25.04.2019

Information nach § 19 (5) VOB/A über die beabsichtigte Durchführung einer beschränkten Ausschreibung der Gemeinde Dabel

Auftraggeber:

Gemeinde Dabel

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Vergabeverfahren:

Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:

Ausbau der Straße Zu den Achtertannen in Dabel

Ort der Ausführung:

19406 Dabel, Zu den Achtertannen

Art der Arbeiten:

Tiefbau und Straßenbauarbeiten

Voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung

03. Juni bis 09.08.2019

veröffentlicht am 01.03.2019

Information über die beabsichtigte Vergabe von Planungsleistungen und Angebotsanforderung von Planungsleistungen zum Ausbau der Straße Zu den Achtertannen bis zum Kukuker Weg der Gemeinde Dabel

Vorhaben: Ausbau der Straße Zu den Achtertannen bis Kukuker Weg in Dabel

Die Gemeinde Dabel beabsichtigt die Planungsleistungen für den Ausbau der Straße Zu den Achtertannen bis zum Kukuker Weg zu vergeben.

Bauherr: Gemeinde Dabel

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Bauvorhaben: Ausbau der Straße Zu den Achtertannen bis Kukuker Weg im OT Dabel

Aufgabenstellung:

Die mit einer Betonspurbahn ausgebaute Straße Zu den Achtertannen bis zum Kukuker Weg soll den Erfordernissen und Gegebenheiten in Betonrechteck- pflaster ausgebaut werden. Die Betonspurbahn ist zurück zu bauen. Die Straßenentwässerung erfolgt über vorhandene Mulden und Gräben.

Investitionssumme Brutto (Grobkostenschätzung)

Straßenbau 165.000 €

Baunebenkosten 33.000

Angefragte Leistungsbilder: gemäß HOAI 2013

§ 48 Abs. Verkehrsanlagen (Anwendungsbereich des § 45)

Leistungsphasen 1-9, Bauüberwachung,

Im Honorarangebot sind die Nebenkosten und eventuelle Zuschläge ge- sondert zu benennen.

Planungszeitraum : März 2019 bis Juli 2019

Ausführungszeitraum : August/September/Oktober 2019

Die Frist für den Teilnahmeantrag endet am 08.03.2019

Die Aufforderung zur Angebotsabgabe erfolgt am 12.03.2019.

Die Frist für den Eingang der Angebote endet am 20.03.2019.

veröffentlicht am 27.02.2019

Information über die beabsichtigte Vergabe von Planungsleistungen und Angebots- anforderung von Planungsleistungen zum Ausbau der Seestraße der Gemeinde Borkow

Vorhaben: Ausbau der Seestraße

Die Gemeinde Borkow beabsichtigt die Planungsleistungen für den Ausbau der Seestraße zu vergeben.

Bauherr: Gemeinde Borkow

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Bauvorhaben: Ausbau der Seestraße, in Borkow

Aufgabenstellung:

Der unbefestigten Teil der Seestraße im Wohngebiet soll den Erfordernissen und Gegebenheiten in Betonverbundpflaster befestigt werden. Die Straßen- entwässerung ist den örtlichen Bedingungen anzupassen. Vorgesehen ist die Erneuerung der Gehwegbeleuchtung mit LED-Leuchttechnik.

Investitionssumme Brutto (Grobkostenschätzung)

Straßenbau 230.100,00 €

Beleuchtung 18.000,00 €

Baunebenkosten 35.800,00 €

Angefragte Leistungsbilder: gemäß HOAI 2013

§ 48 Abs. Verkehrsanlagen (Anwendungsbereich des § 45)

Leistungsphasen 1-9, Bauüberwachung,

Im Honorarangebot sind die Nebenkosten und eventuelle Zuschläge ge- sondert zu benennen.

Planungszeitraum : März 2019 bis Juli 2019

Ausführungszeitraum : August/September/Oktober 2019

Die Frist für den Teilnahmeantrag endet am 06.03.2019

Die Aufforderung zur Angebotsabgabe erfolgt am 08.03.2019.

Die Frist für den Eingang der Angebote endet am 20.03.2019.

veröffentlicht am 21.02.2019

Information über die beabsichtigte Vergabe von Planungsleistungen und Angebotsanforderung von Planungsleistungen zum Ausbau der Straße Am Mühlenteig der Gemeinde Kuhlen-Wendorf

Vorhaben: Ausbau der Straße Am Mühlenteich im OT Wendorf

Die Gemeinde Kuhlen-Wendorf beabsichtigt die Planungsleistungen für den Ausbau der Straße Am Mühlenteich zu vergeben.

Bauherr: Gemeinde Kuhlen-Wendorf

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Bauvorhaben: Ausbau der Straße Am Mühlenteich im OT Wendorf

Aufgabenstellung:

Die unbefestigte Straße Am Mühlenteich soll den Erfordernissen und Gege- benheiten als Betonpflasterspurbahn ausgebaut werden. Die Straßenent- wässerung ist den örtlichen Bedingungen nach zu regeln.

Investitionssumme Brutto (Grobkostenschätzung)

Straßenbau 153.300,00 €

Baunebenkosten 28.800,00 €

Angefragte Leistungsbilder: gemäß HOAI 2013

§ 48 Abs. Verkehrsanlagen (Anwendungsbereich des § 45)

Leistungsphasen 1-9, Bauüberwachung,

Im Honorarangebot sind die Nebenkosten und eventuelle Zuschläge ge- sondert zu benennen.

Planungszeitraum : März 2019 bis Juli 2019

Ausführungszeitraum : August/September/Oktober 2019

Die Frist für den Teilnahmeantrag endet am 01.03.2019

Die Aufforderung zur Angebotsabgabe erfolgt am 05.03.2019.

Die Frist für den Eingang der Angebote endet am 15.03.2019.

veröffentlicht am 21.02.2019

Information über die beabsichtigte Vergabe von Planungsleistungen und Angebotsanforderung von Planungsleistungen zum Ausbau der Güstrower Chaussee (Wege I bis III) der Gemeinde Witzin

Vorhaben: Ausbau der Güstrower Chaussee (nördl. und südl. Weg und Nebenweg)

Die Gemeinde Witzin beabsichtigt die Planungsleistungen für den Ausbau der nördl., südlichen und des Verbindungsweges der Güstrower Chaussee zu vergeben.

Bauherr: Gemeinde Witzin

über Amt Sternberger Seenlandschaft

Am Markt 1

19406 Sternberg

Tel.: 03847/444577

Fax: 03847/444582

e-mail: junghans@stadt-sternberg.de

Bauvorhaben: Ausbau der strower Chaussee, in Witzin

Aufgabenstellung:

Die unbefestigten Wege im reinen Wohngebiet sind den Erfordernissen und Gegebenheiten in Betonverbundpflaster zu befestigten. Die Straßenent- wässerung ist den örtlichen Bedingungen zu regeln. Erneuerung der Gehwegbeleuchtung mit LED-Leuchttechnik.

Investitionssumme Brutto (Grobkostenschätzung)

Straßenbau 267.629,00 €

Beleuchtung 49.680,00 €

Baunebenkosten 51.681,00 €

Angefragte Leistungsbilder: gemäß HOAI 2013

§ 48 Abs. Verkehrsanlagen (Anwendungsbereich des § 45)

Leistungsphasen 1-9, Bauüberwachung,

Im Honorarangebot sind die Nebenkosten und eventuelle Zuschläge ge- sondert zu benennen.

Planungszeitraum : März 2019 bis Juli 2019

Ausführungszeitraum : August/September/Oktober 2019

Die Frist für den Teilnahmeantrag endet am 01.03.2019

Die Aufforderung zur Angebotsabgabe erfolgt am 05.03.2019.

Die Frist für den Eingang der Angebote endet am 15.03.2019.

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für die Kontaktaufnahme – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.