Eingliederungshilfe für behinderte Menschen

Teaser

Besondere Aufgabe der Eingliederungshilfe ist es, eine drohende Behinderung zu verhüten oder eine Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern und die behinderten Menschen in die Gesellschaft einzugliedern.

Volltext

Besondere Aufgabe der Eingliederungshilfe ist es, eine drohende Behinderung zu verhüten oder eine Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern und die behinderten Menschen in die Gesellschaft einzugliedern.

Zu den Leistungen der Eingliederungshilfe gehören u. a.

  • die Hilfen zu einer angemessenen Schulbildung,
  • die Hilfe zur schulischen Ausbildung in einem angemessenen Beruf einschließlich des Besuchs einer Hochschule,
  • die Hilfe zur Ausbildung für eine sonstige angemessene Tätigkeit,
  • die Hilfe in vergleichbaren sonstigen Beschäftigungsstätten,
  • die nachgehende Hilfe zur Sicherung der Wirksamkeit der ärztlichen und ärztlich verordneten Leistungen und zur Sicherung der Teilhabe der behinderten Menschen am Arbeitsleben,
  • die Hilfe für die Betreuung in einer Pflegefamilie.

Die Leistungen der Eingliederungshilfe können, sofern dies beantragt wird, auch durch ein Persönliches Budget ausgeführt werden, um dem Leistungsberechtigten in eigener Verantwortung ein möglichst selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Der Budgetnehmer erhält anstelle einer Sachleistung in der Regel einen vereinbarten Geldbetrag, mit dem er notwendige Unterstützung selbst einkaufen und bezahlen kann.

Erforderliche Unterlagen

Mindestens:

  • Antrag auf Leistungen der Eingliederungshilfe
  • Vollmacht (bei Antragstellung für Dritte)
  • Personalausweis oder Reisepass (oder sonstige Dokumente, die die Person zweifelsfrei ausweisen können)
  • vorhandene ärztliche Stellungnahmen
  • ggf. Schwerbehindertenausweis
  • Nachweis über Bankverbindung.

Über die im Einzelfall erforderlichen Unterlagen informiert der zuständige Träger der Sozialhilfe.

Voraussetzungen

Anspruch auf Leistungen der Eingliederungshilfe haben Personen, die nicht nur vorübergehend geistig und/oder körperlich wesentlich behindert oder von einer solchen Behinderung bedroht sind. In allen anderen Fällen (nur vorübergehende oder nicht wesentliche Behinderung) steht die Eingliederungshilfe im Ermessen des zuständigen Trägers der Sozialhilfe.

Die Leistungen der Eingliederungshilfe sind gegenüber den Leistungen anderer Sozialleistungsträger bzw. Rehabilitationsträger (z. B. der Krankenkasse, dem Rentenversicherungsträger, der Arbeitsagentur oder dem Unfallversicherungsträger) nachrangig.

Für eine Anrechnung von Einkommen und Vermögen gelten besondere sozialhilferechtliche Vorschriften.

Kosten(Gebühren, Auslagen, etc.)

Keine

Verfahrensablauf

Beratungstermin vereinbaren.

Bearbeitungsdauer

Einzelfallabhängig

Fristen

Einzelfallabhängig

Formulare

Unterlagen sind beim zuständigen Träger der Sozialhilfe erhältlich.

Fachlich freigegeben durch

Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern

Fachlich freigegeben am

06.12.2018

Zuständige Stelle

Auskünfte erteilt der örtlich zuständige Sozialhilfeträger.

Dienststelle

Landkreis Ludwigslust-Parchim - Fachgebiet I - Gesamtfall Eingliederungshilfe
Adresse:
Putlitzer Straße 25
19370 Parchim
Postanschrift:
Postfach Postfach 12 63
19370 Parchim
Tel.:
03871 722-5010
(Bemerkung: Herr Leu (FGL))
Öffnungszeiten:

Montag 8 bis 13 Uhr
Dienstag 8 bis 13 und 14 bis 18 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 8 bis 13 und 14 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 13 Uhr

Ansprechpartner

Angela Müller-Jacobi
Sachbearbeiterin
Postanschrift:
Putlitzer Straße 25
19370 Parchim
Raum:
129 (PCH)
Tel.:
03871 722-5011
Anika Dreyer
Sachbearbeiterin
Raum:
130 (PCH)
Tel.:
03871 722-5014
Janine Neubecker
Sachbearbeiterin
Raum:
126 (PCH)
Tel.:
03871 722-5041
Katja Langner
Sachbearbeiterin
Raum:
125 (PCH)
Tel.:
03871 722-5024
Lisa Neupauer
Sachbearbeiterin
Raum:
129 (PCH)
Tel.:
03871 722-5006
Marcel Bauer
Sachbearbeiter
Postanschrift:
Putlitzer Straße 25
19370 Parchim
Raum:
126 (PCH)
Tel.:
03871 722-5027
Marlies Gransow
Sachbearbeiterin
Raum:
128 (PCH)
Tel.:
03871 722-5020
Martina Speidel
Sachbearbeiterin
Postanschrift:
Putlitzer Straße 25
19370 Parchim
Raum:
129 (PCH)
Tel.:
03871 722-5029
Monika Lange
Sachbearbeiterin
Raum:
125 (PCH)
Tel.:
03871 722-5046
Nadine Bartels
Sachbearbeiterin
Postanschrift:
Putlitzer Straße 25
19370 Parchim
Raum:
127 (PCH)
Tel.:
03871 722-5018
Nathaly Brümmer
Sachbearbeiterin
Postanschrift:
Putlitzer Straße 25
19370 Parchim
Raum:
127 (PCH)
Tel.:
03871 722-5035
Petra Korzen
Sachbearbeiterin
Raum:
126 (PCH)
Tel.:
03871 722-5025
Stefanie Krahn
Sachbearbeiterin
Raum:
125 (PCH)
Tel.:
03871 722-5038
Ulrike Rose
Sachbearbeiterin
Postanschrift:
Putlitzer Straße 25
19370 Parchim
Raum:
128 (PCH)
Tel.:
03871 722-5028

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für die Kontaktaufnahme – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.