Schüleraustausch

Volltext

Das Land gewährt Zuwendungen für Begegnungen von Schülerinnen und Schülern aus M-V mit Schülerinnen und Schülern aus Staaten Osteuropas sowie Israel. Es werden Fahrtkosten bezuschusst, die im Zusammenhang mit Gruppenaustauschen von Schülerinnen und Schülern aus Mecklenburg-Vorpommern ins Ausland stehen. Bei Aufenthalten einer ausländischen Schülergruppe an einer Schule in Mecklenburg-Vorpommern werden Ausgaben bezuschusst, die im Zusammenhang mit dem Aufenthalt der ausländischen Schülerinnen und Schüler sowie mit der Durchführung der gemeinsamen projekt- und themenbezogenen Arbeit und relevanten Exkursionen stehen. Der Zuschuss beträgt 60 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Voraussetzungen

Gefördert werden Schüleraustausche im Rahmen bestehender Schulpartnerschaften, die auf Langfristigkeit und Gegenseitigkeit angelegt sind.

Verfahrensablauf

Den voraussichtlichen Bedarf sollte eine Schule bis zum 30. Januar für das aktuelle Kalenderjahr bei d.lipowski@iq.bm.mv-regierung.de einreichen. Der Antrag selbst muss der Bewilligungsbehörde dann spätestens zwei Monate vor Maßnahmebeginn vorliegen. Die dem Zuwendungszweck entsprechende Verwendung der Zuwendung ist vom Zuwendungsempfänger innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf der Maßnahme der Bewilligungsbehörde nachzuweisen.

Fristen

Den voraussichtlichen Bedarf sollte eine Schule bis zum 30. Januar für das aktuelle Kalenderjahr bei d.lipowski@iq.bm.mv-regierung.de einreichen. Der Antrag selbst muss der Bewilligungsbehörde dann spätestens zwei Monate vor Maßnahmebeginn vorliegen. Die dem Zuwendungszweck entsprechende Verwendung der Zuwendung ist vom Zuwendungsempfänger innerhalb von zwei Monaten nach Ablauf der Maßnahme der Bewilligungsbehörde nachzuweisen.

Fachlich freigegeben durch

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Fachlich freigegeben am

20.11.2017

Dienststelle

Fachbereich VII IQ 2 - Fortbildung, Beratung, Bildung für nachhaltige Entwicklung
Adresse:
Werderstraße 124
19055 Schwerin, Landeshauptstadt

Ansprechpartner

Heiko Schön
Postanschrift:
Schmiedestraße 8
19053 Schwerin, Landeshauptstadt
Jens Landt-Kanieser
Fachbereichsleiter
Postanschrift:
Schmiedestraße 8
19053 Schwerin, Landeshauptstadt
Tel.:
+49 385 588-17811

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für die Kontaktaufnahme – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.